Anmeldung 45 km, 100 km und Staffel

Besonderheiten zur Team-Anmeldung

Bei Team-Anmeldungen (die Staffel ist damit NICHT gemeint) ist folgendes zu beachten:

Bevor sich die Teammitglieder alle anmelden, sollte zunächst innerhalb des Teams ein „Kapitän“ bestimmt werden, der die Erstanmeldung durchführt. Nach der erfolgreichen Erstanmeldung erhält der Team-Kapitän per E-Mail die sog. Team-ID, die er an die anderen Teammitglieder weitergibt. Damit eine klare Teamzuordnung mit einheitlicher Schreibweise (wichtig für die Zeitnahme) erfolgen kann, muss die Anmeldung der weiteren Teammitglieder ausschließlich mit der Team-ID erfolgen.

Diese Team-ID ist nur für die „Tour d’Energie“ 2019 in Göttingen gültig. Bei der Teilnahme an anderen Rennen des GCC erhalten Sie bei der Anmeldung ggf. eine neue Team-ID.

Zu beachten ist, dass Teams, die Punkte in der GCC-Wertung sammeln wollen, während der gesamten GCC-Saison den Teamnamen in exakt identischer Schreibweise verwenden müssen. Der Teamname muss sich deutlich von anderen Teams unterscheiden. Die Nennung des Sponsor- oder Teamnamens mit Ordnungszahl genügt dabei nicht. Die Meldung mehrerer Teams ist möglich. Der geforderte Namensunterschied muss auch bei der Nennung von Teams auf unterschiedlichen Streckenlängen im Rahmen einer Veranstaltung beachtet werden.

Ein Team besteht aus mindestens vier Fahrern. Eine maximale Begrenzung der Anzahl an Fahrern pro Team gibt es nicht. Es werden jeweils vier aufeinander folgende Fahrer in Reihenfolge nach Zieleinfahrt automatisch in Mannschaften eingeteilt (1.–4. Fahrer Team XX = Mannschaft 1, 5.–8. Fahrer Team XX = Mannschaft 2, usw.).